Räuber: Denn wenn et Trömmelche jeit, damit heizen sie das Publikum an Karneval ein, tb
Räuber, die Band aus Köln auf der Bühne

Karnevalsbegriffe mit R

 

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

Rabaue

Kölner Karnevalsband, deren Namen sich kaum jemand merkt. Doch die Schlager "Ich liebe das Leben" von 2009 und vor allem das "Insellied" von 2005 sind berühmt. Letzteres geht so: Ich würd so gern mit Dir allein, auf einer kleinen Insel sein, eine Woche, oder ein Monat oder ein Jahr.

Räuber

Kölner Band mit Kultstatus. Supersound: Denn wenn et Trömmelche jeit. 1991 gegründet und oft zur Prunksitzung großer Karnevalsgesellschaften eingeladen.

Raderdoll

Kann vieles heißen: verrückt, bekloppt, dumm, blöd oder geil.

Rähn

Ist besonders beim Straßenkarneval nicht schön, aber kein Jeck lässt sich dadurch vom Feiern abhalten: Regen.

Rakete/Karnevalsrakete

Dreistufiger Beifall aus Klatschen, Trampeln und Pfeifen.

Rhing

Ist nicht etwa ein Schreibfehler. Heißt nämlich nicht Ring, sondern Rhein und ist Kölns berühmter Fluss.

Rievkoche

Super Grundlage für Zecher: Reibekuchen oder Kartoffelküchlein.

Rote Funken

Kölner Traditionsverein.

Rusemondaach

Rosenmontag. Höchster Kölner Feiertag und Höhepunkt der Session. Der Name kommt entweder wirklich von Rosen, genauer gesagt einer goldenen vom Papst. Oder Rosenmontag stammt von Rasenmontag, dem rasenden Montag.

Nach oben

©  2017 Redaktion Köln  

Werbung KIK Kurse