Schlau wie eine Eule: Bei der KölnerKinderUni dürfen Pänz im Höhrsaal mit Spaß lernen, sb
KinderUniKöln mit Infos und vielen Terminen

KölnerKinderUni – Lachen und Lernen für Pänz

Wie kommt der Strom in die Steckdose? Warum war Köln früher fast kreisrund? Und wie lässt sich das mit Mathematik erklären? Solche und ähnliche Fragen erklären Wissenschaftler und Experten verschiedener Fachrichtungen spielerisch leicht und spannend bei der KölnerKinderUni. Lachen und Lernen lautet die Devise. Denn die KölnerKinderUni macht Spaß.

Alles begann im Juni 2002 - nicht in Köln, sondern im schwäbischen Tübingen. Erster Kinder-Uni-Professor war der Geowissenschaftler Prof. Gregor Markl. 400 Pänz und viele Journalisten besuchten damals den Großen Hörsaal der Tübinger Anatomie. Ein voller Erfolg!

Bundesverdienstkreuz für Initiatoren

2003 trat das Konzept der Uni für die Kleinen dann bereits seinen Siegeszug in ganz Deutschland an. Und auch die Österreicher, Schweizer, Italiener, Slowaken, Engländer und Liechtensteiner gründeten eigene Kinder-Unis.

Die Begründer der Tübinger KinderUni, Ulla Steuernagel und Ulrich Janßen, sind wegen ihrer zündenden Idee Träger des Bundesverdienstkreuzes. Kein Wunder, denn KinderUnis helfen den Kleinen und verbessern das Image der Unis. Eine echte Win-win-Situation.

KinderUni in Köln: spannend & kostenlos

Seit 2003 gibt es an der Universität zu Köln die KölnerKinderUni. Und seit 2007 beteiligen sich auch andere Kölner Hochschulen an dem Programm. Der Andrang bei Vorlesungen und Workshops zeigt: Kölner Pänz und ihre Eltern finden das Angebot klasse.

Jedes Jahr bieten mehrere Kölner Hochschulen und Forschungseinrichtungen kostenlose Vorlesungen und Workshops für neugierige Pänz von 8 bis 12 Jahren an. Je nach Thema sind auch 14-Jährige eingeladen. Und wenn bei Vorlesungen genug Platz ist, dürfen auch die Eltern dabei sein. Die Teilnahme an den Workshops ist jedoch den Kindern vorbehalten.

Heißbegehrte Plätze: Schnell anmelden!

Für jeden Workshop meldet ein Erziehungsberechtigter das Kind an. Formulare dafür stellen die Hochschulen auf ihren Internetseiten zur Verfügung. Die Uni in Köln erwartet von den Kids eine kleine Begründung für ihre Workshop-Wahl. Wer am überzeugendsten ist, bekommt den Platz.

Die Hochschule Fresenius geht da anders vor. Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge des Antragseingangs. Rechtzeitig informieren ist also wichtig. Offizieller Anmeldeschluss ist drei Tage vor der Veranstaltung, doch weil die Plätze begehrt sind, ist schnelles Reservieren Trumpf! Das gilt aber nur für die Workshops. Die Vorlesungen laufen ohne Anmeldungspflicht und sind ebenfalls kostenlos.

KinderUni-Diplom für die Pänz

Beim Besuch der ersten Veranstaltung bekommt jedes Kind ein Studienbuch. Jeder Stempel darin bestätigt eine besuchte Veranstaltung bei einer der teilnehmenden Hochschulen. Und bei 10 Stempeln gibt's das heißbegehrte KinderUni-Diplom. Übrigens: Die quittierten Veranstaltungen zählen auch noch im Folgejahr mit. Wer nicht zur öffentlichen Diplomvergabe kommt, kann sich seine Urkunde auch per Post zustellen lassen.

Am Ende der Vorstellungsreihe findet eine öffentliche Diplomvergabe (Termin: siehe rechte Spalte) für die kleinen Diplomanden statt. Mit dem Diplom versprechen die Kinder die Weitergabe ihres Wissens an Freunde und Eltern. Jeder kleine Diplomand nimmt außerdem an der Verlosung für einen Platz beim Forschertag im Forschungszentrum Jülich teil. Und die Kinder-Diplomanden können sich für den KinderUniRat bewerben: mehr

Der KinderUniRat redet mit

Im Rat können die Pänz das KinderUni-Programm mitgestalten. So bekommen die Organisatoren der KölnerKinderUni Ideen und Verbesserungsvorschläge direkt von den wichtigsten Leuten: den Pänz selbst.

Mitglieder des KinderUniRats führen auch Interviews mit Dozenten verschiedenster Fachbereiche und wichtigen Leuten von der Uni. Nicht zuletzt besuchen die Pänz auch andere KinderUnis, z.B. die in Bonn. Das macht Spaß und ist obendrein richtig spannend.

Koeln Reporter informiert regelmäßig über aktuelle Termine für die kleinen Studenten und wünscht allen Pänz viel Spaß! (sab)

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
4 Bewertungen
85 %
1
5
4.25
 

Nach oben

©  2017 Redaktion Köln  

Werbung KIK Kurse