Moschusochsenbulle Rocco aus Schweden ist der Neuzugang im Kölner Zoo, tb
Moschusochsenbulle

Moschusochsenbulle Rocco im Kölner Zoo

Er wird Zuchtbulle. Er ist ballsicher. Und er stammt aus Schweden. Der Kölner Zoo hat seinen Neuzugang vorgestellt: den Moschusochsen Rocco.

Eigentlich leben Moschusochsen in den Wäldern Kanadas, manche auch auf Grönland, essen Kiefern und mögen es kalt. Rocco stammt aus Schweden und ist seit dem 6. März hier bei uns in Köln. Der 2,5 Jahre alte Paarhufer ist jetzt schon größer als Lilly (10) und Pamela (16) und braucht nicht mehr lange bis zur Geschlechtsreife. Geht die Brunstzeit im Hochsommer erst mal los, kommt auch der berühmte Moschusgeruch im Urin zum Vorschein.

Moschusochsen sind eine Ziegenart

Kaum zu glauben, aber die rindartigen Tiere sind eine Unterfamilie der Ziegenarten. Sie lieben Kräuter, Blätter, Kiefernzweige und scharren sehr gerne im Schnee. Hier in Köln ist es natürlich wärmer, doch Tierpflegerin Susanne Paffenholz weiß: Rocco hat sich schnell aklimatisiert und in den Behausungen ist es wegen der dicken Wände auch schön kühl. A propos Klima: Am 18. Mai 2014 ist im Kölner Zoo Klimatag mit vielen Infos zum Energiesparen. tb

Rocco spielt Ball, tb
Moschusochsenbulle Rocco mit Ball
Und weiter am Ball, tb
am Ball
Und zur Abwechslung mit Kiefern
mit Kiefernzweigen

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 

Nach oben