Hexen auf Burg Satzvey, Foto Michael Goehre
Hexen auf Burg Satzvey

20.04.2015

Hexennacht auf Burg Satzvey

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai sind auf Burg Satzvey 50 km südwestlich von Köln die Hexen los. Die Band Letzte Instanz lässt mittelalterliche Rockmusik krachen, Dopo Domani setzt die Narrenkappe auf und für die besten Kostüme gibt es Freigetränke.

Mechernich/Köln. Die Nacht der Hexen feiert ganz Europa von Triest über Valencia bis Mechernich. Auch dort rund um die malerische Burg Satzvey vertreiben Maifeuer die bösen Geister. Inklusive Spring übers Feuer.

Gothic und Folkrock

2015 sind die Auftritte rund um die Wasserburg beachtlich. Die Bands Letzte Instanz und Harpyie bieten mit sattem Gitarrensound, Geigen und Dudelsack einen Mix aus Gothic und Folkrock. Fabula Aetatis, nicht ganz so berühmt, feiert mit dem Auftritt sogar sein 20. Jubiläum. Und im Gutshof der Burg bietet Dopo Domani mittelalterliche Klänge begleitet von Gaukelei und Feuerspuckkunst.

Maifeuer um Mitternacht

Um Mitternacht lodert dann eines der größten Maifeuer in NRW, Maisprung und brennende Pfeile inklusive – musikalisch live begleitet von Fabula Aetatis. Bis es soweit ist, bietet der traditionelle Hexenmarkt wieder Kulinarisches und Schaukunst der Bauchtänzerinnen von Tribe Akasha. Die Künsterinnen haben übrigens Namen, die bestens zum Hexenfest passen: Sadalbari, Wanaisa und Zeephine!

Praktische Infos

Die Hexennacht startet am Donnerstag, 20. April 2015 um 15 Uhr. Eintritt: Erwachsene 22 €; Jugendliche/Studenten/Schüler 20 €; Kinder (4–12 Jahre) 12 €, unter 4 Jahren gratis. Ein paar Euro günstiger ist der Kartenvorverkauf über Rheinruhrticket. (tb)