Ursula und die 11000 Jungfrauen, Rezept

Die Heilige Ursula ist Kölns Stadtpatronin. Mit Ihren elftausend Jungfrauen soll sie sich vor langer Zeit geopfert haben. Und damit rettete sie der Legende nach die Kölner vor den Hunnen. Seither verehren die Domstädter ihre Ursula und haben sie sogar in ihr Stadtwappen aufgenommen. Die spannende Geschichte gibt es übrigens hier zum Nachlesen.

Wir basteln das Geschehen mit Nudeln als Land und roter Tomatensoße als blutgetränkten Rhein nach. In einem Zucchini-Schiff sitzen elf arme kleine Würstchen: Ursula und Ihre Gefährtinnen. Und an Land warten schon grimmige Champignon-Hunnen. Derweil verstecken sich rot-weiße Tomaten-Kölner ängstlich hinter ihrer bunten Stadtmauer aus Paprikastücken.

Zutaten für eine Portion

1 Zucchini
1 dünne Scheibe Kochschinken
1 Holzspieß
Tomatensoße oder Ketchup
100g Muschelnudeln
bunte Paprika (gelb, rot, grün)
4 kleine braune Champignons
4 grüne Oliven entsteint
4 bunte Spieker
4 Zahnstocher
7 Kirschtomaten
7 Mini-Mozzarella
11 Cocktailwürstchen

Zubereitung

Zuccini und Muschelnudeln jeweils in einem Topf mit Salzwasser garen. Tomatensoße erhitzen. Aus den Paprikaschoten 3 bis 5 bunte Rechtecke für die Stadtmauer ausschneiden. Aus der gelben Paprika zusätzlich 2 kleine Krönchen schneiden.

Von den Kirschtomaten das untere Drittel entfernen. Das Innere mit einem Messer herauskratzen. Die Hüte jeweils auf einen Mini-Mozzarella setzten. Fertig sind die Kölner.

Jetzt kommen die Hunnen dran. Sie entstehen aus jeweils einem Champignon-Hut als Körper und einer Olive als Kopf. Einfach mit einem Zahnstocher zusammen befestigen. Als Säbel bekommt jeder Hunne noch einen bunten Spieker in die Seite.

Von der Zucchini oben und untern einen Streifen abschneiden. Dadurch steht sie gut auf dem Teller. Auf der oberen Seite etwas aushöhlen und die 11 Würstchen als Jungfrauen in das Zucchini-Schiff setzten. Das erste Würstchen im Boot oben mit einem Messer einschneiden und eine der Paprikakronen in den Schlitz schieben. So kann jeder die Heilige Ursula erkennen. Holzspieß in die Schiffsmitte als Mast stecken und das Kochschinken-Segel daran befestigen.

Auf einem großen Teller die Tomatensoße mit einem Löffel flussförmig als Rhein verteilen. Rechts und links davon die Muschelnudeln als Ufer und Land verteilen. Das Schiff mit Ursula und den Jungfrauen kommt natürlich mitten in den Rhein.

Paprikastücke auf der linken Rheinseite als Stadtmauer aufstellen. Die kleinen Tomaten-Mozzarella-Kölner hinter die Stadtmauer stellen. Vor die Mauer kommen die Champignon-Hunnen. Der Hunnenkönig bekommt das zweite Krönchen. Dafür einen Olivenkopf mit dem Messer oben einschneiden und die gelbe Paprikakrone in den Schlitz schieben.

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
6 Bewertungen
97 %
1
5
4.85
 

Nach oben

Zählmarke