Ka 6. Das Segelflugzeug gewannn 1960 die Weltmeisterschaft auf dem Butzweilerhof, sb
Segelflugzeug im Butzweilerhof, Köln

11.03.2014

Neues Buch zur Kölner Luftfahrtgeschichte

Umgeben von historischen Flugzeugen hat der Bachem Verlag heute sein neues Buch vorgestellt. Titel: Geschichte & Geschichten zur frühen Kölner Luftfahrt.

von Tobias Büscher

Zum Pressetermin fahren die Journalisten und Besucher über eine Flugrollbahn. Der Autor und der Verlag empfangen sie in der historischen Kofferabfertigungshalle. Wir befinden uns auf dem Gelände der Stiftung Butzweilerhof. Im Schatten von Jugendvollzugsanstalt, Schrottplatz und Schwedenmöbeln liegt hier der historische Flugplatz Kölns. Wunderbarer Bauhausstil, tolle Modelle, doch Exponate der Stiftung selbst sind fast so unbekannt wie die im Kölner Karnevalsmuseum. Butzweilerhof? Das ist für die meisten Kölner Ikea. Doch auf dem einstigen Gewerbegebiet stand vor dem 2. Weltkrieg einer der größten Flughäfen Westeuropas.

Dr. Edgar Mayer, Bachem-Autor und Stifungsvorsitzender in Köln, tb
Autor Mayer in Köln im Butzweilerhof

Butz, Köbes Möltgen und die Sache mit dem Zeppelin

Dr. Edgar Mayer ist Autor des Buchs Geschichte & Geschichten zur frühen Kölner Luftfahrt. Und außerdem Vorsitzender der Stiftung Butzbacherhof. Seine Tochter verkauft die druckfrischen Bücher, während er selbst von den guten alten Zeiten erzählt. Amüsiert hört auch Oberbürgermeister Roters zu, wie der Mann schwärmt. Von der Landung des Zeppelin mit Hindernissen, worauf der Bickendorfer Gesangverein am Boden vor 13 000 Schaulustigen donnerte: Et hätt noch immer jot jegange. Und wie Köbes Möltgen zum Spaß auf dem Butz spontan seine Lupings drehte. All dies findet sich im Buch von Bachem, bestens illustriert mit alten Briefen, Flugmodellen und den Zeichnungen des Kölners Andreas Ganther. Lektorin Kerstin Goldbach freut sich ebenfalls: "Wir haben nur wenige Monate gebraucht, dann stand das Buch". Ihr habe das wunderbare Archiv der Stifung sehr geholfen. Was dabei herausgekommen ist: ein Buch für Kölnfans mit schönem Layout, guten Texten und gestochen scharfen Bildern.

Bauhausstil zwischen Schrott und Schwedenmöbeln, tb
Eingang der Stifung Butzweilerhof in Köln im Bauhausstil

Luftfahrtausstellung statt Marmeladenfabrik!

Dr. Edgar Mayer, Jahrgang 1927, denkt bei der Buch-Präsentation aber schon weit über das Buch selbst hinaus. Denn die Stiftung Butzweilerhof hat ein Problem: sie ist nicht so lukrativ wie die Gewerbetreiber drumherum. Und so träumt der gelernte Arzt Mayer längst von einer Luftfahrtausstellung auf dem Gelände, von Modellfliegern und einer großen Gästeschar. Doch dafür benötigt die Stiftung viel Geld. Sein humorvolles Credo zum Schluss: "Hauptsache, hier entsteht keine Marmeladenfabrik!"

Bildgalerie zu Stiftung Butzweilerhof

Henry Mignet HM 8 in der Kölner Luftfahrtausstellung Butzweilerhof, Foto: Silke Büscher
Fokker Dr. 1 in der Kölner Luftfahrtausstellung Butzweilerhof, Foto: Silke Büscher
Luftschiffmodel in der Kölner Luftfahrtausstellung Butzweilerhof, Foto: Silke Büscher
Dornier-Model in der Kölner Luftfahrtausstellung Butzweilerhof, Foto: Silke Büscher
Historisches Bild von Heracles Imerial Airways in der Kölner Luftfahrtausstellung Butzweilerhof, Foto: Silke Büscher
Historisches Bild eines Schinwerferwagens in der Kölner Luftfahrtausstellung Butzweilerhof, Foto: Silke Büscher
Historisches Bild eines Fliegers in Rumplertaube in der Kölner Luftfahrtausstellung Butzweilerhof, Foto: Silke Büscher
Historische Koffer in der Zeppelinaufkleber im Kölner Luftfahrtausstellung Butzweilerhof, Foto: Silke Büscher